2016 :: Kunst der Vielfalt

Wie in den mittlerweile vergangenen sechs Jahren präsentieren wir dieses Festival, das der Stadt Bozen einen Blick auf zeitgenössisches Theater gewährt. Es widmet sich dem Thema “Vielfalt” und stellt deren mannigfache Aspekte und Formen dar. Wir haben ein Programm zusammengestellt, das zur Reflexion auf verschiedenste Themen anregt: Gewaltgegen Frauen, Unfälle am Arbeitsplatz, weibliche Identität, politische Kritik, die Möglichkeiten, die Personen ergreifen, um sich als weranders vorzustellen und ihr Leben mit Hilfe der Musik und des Theaters in die eigene Hand zu nehmen. Wir geben dem Theater dank den großen Darstellern, die wir eingeladen haben, seine primäre und ursprüngliche Funktion zurück, und zwar jene der politischen Einmischungin aktuelle Gesellschaftsthemen.

Wir wünschen allen eine gute Saison!

Antonio Viganò, künstlerischer Leite