Sabato/Samstag 13/04/2019 h 21:00

Teatro Gries/Stadttheater Gries, Galleria Telser Gallerie 12, Bolzano/Bozen

PRIMA NAZIONALE / ITALIENISCHE URAUFFÜHRUNG

INTO THE LIGHT

Un cast internazionale per uno spettacolo di teatro, danza ed arti performative
Eine Theater-, Tanz- und Performance-Art Produktion mit internationlaer Besetzung

Regia/Regie Scott Graham (Frantic Assembly London) & Krista Vuori

Con/Mit:

Matteo Celiento & Rocco Ventura (Teatro la Ribalta – IT)
Andrew Tadd, Justin Melluish, Laura Tilley, Marega
Palser, Morgan Thomas (Hijinx – UK)
Helliot Baeza, Raúl Márquez (Danza Mobile – ES)
Lighting designer: Andy Purves
Sound Designer: Ian Barnard
Production Manager: Tom Ayres
Sound Operator: Gavin Hales

Una coproduzione/Eine Koproduktion Teatro la Ribalta-Kunst der Vielfalt (IT) & Hijinx (UK)
In collaborazione con/in Zusammenarbeit mit Frantic Assembly London (UK), The Sherman Theatre Cardiff (UK), Danza Mobile (ES)

Info & Prenotazioni/Reservierungen

Teatro la Ribalta-Kunst der Vielfalt, info@teatrolaribalta.it
T 0471 324943

Ingresso/Eintritt: 15,00 Euro (ridotto/Ermäßigt 10 euro)
Ingresso + libro fotografico “L’ombra che ride”/Eintritt + Fotobuch “L’ombra che ride”: 45 euro

Quando gli attori e le attrici emergono dall’oscurità vengono semplicemente visti o esposti? Dobbiamo osare il salto nella luce? O siamo semplicemente falene attratte dalla luce? Into the light è uno spettacolo che illumina il nostro coraggio di esporci a quella luce. Into the light, la cui regia è affidata al coreografo londinese Scott Graham, affronta attraverso il physical theatre il tema del diritto di ognuno ad essere visto, ascoltato e “ messo in luce”. Ed è nella luce del teatro che ci incontriamo e ci presentiamo al mondo.
Into the light nasce da una coproduzione del Teatro la Ribalta-Kunst der Vielfalt e della compagnia gallese Hijinx incontratesi nel 2015 al Festival Unity di Cardiff. In scena oltre a due attori del Teatro la Ribalta-Kunst der Vielfalt, alcuni attori della compagnia inclusiva gallese Hijinx di Cardiff e della spagnola Danza Mobile di Siviglia

„Into the Light“ entsteht aus einer Zusammenarbeit des Teatro La Ribalta–Kunst der Vielfalt und der walisischen Gruppe Hijinx, nachdem sie sich 2015 beim Theaterfestival „Unity“ in Cardiff kennen gelernt hatten. Auf der Bühne werden außer den zwei Schauspielern des Teatro la Ribalta noch einige Mitglieder von Hijinx sowie der spanischen Gruppe Danza Mobile aus Sevilla präsent sein.
So entsteht die Zusammenarbeit mit Scott Graham aus London, der mit der Regie dieser internationalen Koproduktion betraut worden ist. Es geht dabei um das jedem zustehenden Recht auf „gesehen“, „angehört“ und „ins Licht gerückt“ zu werden, die mittels des physical theatre angegangen werden soll. So treffen wir uns gerade im Scheinwerferlicht des Theaters, um uns der Welt vorzustellen.
Werden die SchauspielerInnen aber, sobald sie aus der Dunkelheit treten, einfach nur gesehen oder nicht etwa ausgestellt? Können wir den Sprung ins Licht wagen? Oder sind wir vielmehr nur Falter, vom Licht angezogen? „Into the Light“ beleuchtet somit unseren Mut uns diesem Licht auszusetzen