Sabato/Samstag 01/12/2018 h 21:00

T.RAUM, via Volta-Str. 1B, Bolzano/Bozen

Compagnia Animali Celesti

CANTO D’AMORE ALLA FOLLIA

di | von Alessandro Garzella
con | mit Francesca Mainetti & Alessandro Garzella
collaborazione artistica |künstlerische Mitarbeit Giulia Benetti, Chiara Pistoia, Anna Teotti

produzione | Produktion Animali Celesti

Info & Prenotazioni/Reservierungen
info@teatrolaribalta.it – T. 0471 324943

Ingresso/Eintritt: 10,00 Euro

INOLTRE…
Domenica /Sonntag 02.12.2018 | h 15:00
Incontro con gli spettatori sulle tematiche e le poetiche della compagnia Animali Celesti /Diskussion mit dem Publikum über Themen und Darstellungen des Ensembles Animali Celesti

In scena due figure ossessionate da subbugli visionari, caricature di sofferenza e inconsapevole ilarità, una coppia paradossale, per l’assurdità delle manie che l’imprigiona. Due figure perseguitate da continui turbamenti e scarti d’umore a partire dal fastidio e dal piacere erotico e carnale che si danno, immaginando improbabili rivolte nella vertigine di un delirio a due. Corpi e parole in bilico tra volgarità e poesia, estasi e ripugnanze, forse una coppia di fuoriusciti da qualche luogo di cura o da uno dei tanti zoo nascosti nelle periferie umane di questo mondo.

Auf der Bühne stehen zwei Gestalten, beide in schwärmerische Aufruhr versetzt, verfolgt von Qualen und doch durchdrungen von Heiterkeit, gefangen in der Absurdität eines Wahns. Im Rausch eines Taumels zu zweit durchleben sie eine Verwirrung nach der anderen, werden von Gefühlsausbrüchen beherrscht und geben sich einer ärgerlichen und doch gesuchten körperlichen Lust hin. Körper und Worte werden zwischen Vulgarität und Poesie, zwischen Ekstase und Ekel hin- und hergeschleudert. Ein Paar, das einer Heilanstalt oder einem der vielen versteckten, in den menschlichen Randgebieten dieser Welt verborgenen Zoos entflohen sein könnte.